PARTNER & PROGRAMME

Unser Weg der Berufsorientierung an der staatlichen Wirtschaftsschule Memmingen

 

Terminplan:

Alle Schüler unserer 9. Jahrgangsstufe beschäftigen sich 1 Jahr lang intensiv mit dem Thema Berufsorientierung und Bewerbung. Dabei werden die verschiedenen Themen zu sinnvollen zeitlichen Einheiten verblockt. Ein Terminplan strukturiert alle Veranstaltungen und thematische Schwerpunkte.

Präsentation von Ausbildungsberufen:

In Kleingruppen lernst Du, wie man an Informationen über einzelne Ausbildungsberufe kommt und hast die Aufgabe, jeweils eine Berufsausbildung im gewerblich-technischen Bereich und eine im kaufmännisch-sozialen Bereich als Plakat und als Powerpoint – Präsentation Deiner Klasse vorzustellen. Dabei besuchst Du auch mit Arbeitsaufträgen die jährliche Bildungsmesse im Schulhaus und führst entsprechende Interviews an den Firmenständen.

Außerschulische Partner:

Viel interessanter als in der Schule zu lernen ist es, wenn man Einrichtungen besuchen darf, die sich auch mit dem Thema Berufsorientierung beschäftigen. So machst Du ein Bewerbertraining bei der AOK und nimmst an einem Assessment-Center bei der BARMER teil. Du besuchst das Berufsinformationszentrum der Arbeitsagentur, das Berufs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer und bekommst die Informationen über Berufe, die Dich interessieren.

Besuch von Ausbildungsplätzen:

Gerade von Azubis, die vor kurzem noch selber Schüler waren, bekommt man die wichtigen Informationen zur Berufsausbildung. So besuchen wir, aufgeteilt auf 3 – 4 Standorte, die Azubis vor Ort in ihren Firmen und lassen uns von ihnen durch ihre Arbeitsplätze und den Betrieb führen. Heuer waren wir bei der Stadt Memmingen, der Firma Rohde & Schwarz und bei der Baufirma Kutter.

Ausbildungsmesse - light“ als Info-Abend:

Natürlich müssen wir auch unsere Eltern und Freunde mit ins Boot holen, wenn es um Berufsorientierung geht: Ende Januar besuchen wir einen Eltern – Schüler – Informationsabend an der Schule, an dem 8 Betriebe aus den verschiedensten Branchen ihre Berufsfelder und die Ausbildungsberufe vorstellen. Dabei besuchst Du mindestens 3 Stationen Deiner Wahl. Denn meistens kennt man die Namen der Betriebe besser als die (oftmals sehr komplizierten) Namen der Ausbildungsberufe.

Allgäuer Berufsoffensive :

Die Allgäuer Zeitung bietet jedes Jahr ein Schwerpunktthema zur Berufsorientierung. Dabei bekommst Du interessante Materialien zur Berufsorientierung an die Hand, Du besuchst interessante Veranstaltungen zu verschiedenen Berufsfeldern und kannst einem Berufsinteressen- und Begabungstest teilnehmen, der für Dich professionell ausgewertet wird.

Teilnahmescheine einholen:

Jeder Schüler im Projekt muss 3 verschiedene Vorträge bei außerschulischen Partner  besuchen. Diese kann er sich nach seinen Interessen aussuchen und bekommt einen Teilnahmeschein. Wer nicht alle 3 Scheine beibringen kann, darf am Schluss des Schuljahres zusätzliche Lerneinheiten besuchen.

Bewerbungs – Portfolio:

Gegen Ende des Schuljahres hast Du eine komplette Bewerbungsmappe mit Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf und den notwendigen Anlagen zu Deinem angestrebten Ausbildungsberuf erstellt, die Dein Lehrer begutachtet und bewertet, so dass Du auch eine Rückmeldung für Deine Bewerbung hast. Denn zu Beginn des neuen Schuljahres wirst Du Dich ja auch schon bewerben.

Benimmtraining:

Natürlich ist es wichtig, wie man sich bei einem Vorstellungsgespräch verhält, worauf man unbedingt achten sollte und wie man sich präsentieren sollte.  Nicht nur das Binden einer Krawatte sollte gelernt sein, auch allgemeine Umgangsformen erleichtern ein gutes Miteinander.

Praktika:

Betriebspraktika machen wir in den Schulferien. Dabei sind wir 3 -5 Tage in einem Betrieb unserer Wahl. Ein verpflichtendes Sozialpraktikum leisten wir am Ende des Schuljahres.

Termine Berufsschule

Samstag, 07.10.2017

[mehr]

02.10.2017

unterrichtsfrei

[mehr]
Termine Wirtschaftsschule

Samstag, 07.10.2017

[mehr]

02.10.2017

unterrichtsfrei

[mehr]
Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Passwort vergessen?