PARTNER & PROGRAMME

Zertifikatsübergabe Erasmus+ 2017

Presseinformation

Aktiv über Grenzen hinweg Kontakte knüpfen und Erfahrungen sammeln“ – Kaufmännische Berufsschüler vom BBZ bilden sich in britischer Metropole fort.

Bereits zum zwölften Mal organisierten Lehrkräfte des BBZ-Jakob-Küner für Auszubildende einen dreiwöchigen Business-Kurs an der Londoner Bildungsakademie. Die 24 Berufsschülerinnen und Berufsschüler absolvieren Ausbildungen als Bankkaufleute, als Kaufleute für Büromanagement und Industriekaufleute. Sie nutzten im Mai 2017 die Chance, im Rahmen des EU-Förderprogramms „ERASMUS+“ ihren beruflichen und persönlichen Horizont zu erweitern. Die Schülerinnen und Schüler lebten bei Londoner Gastfamilien und nahmen an Unterrichtseinheiten am College, von Schülern mitgestalteten Exkursionen sowie einem vielfältigen kulturellen Rahmenprogramm teil.

„Die Schülerinnen und Schüler profitieren nicht nur vom Spracherwerb, sondern sammeln während der drei Wochen in London auch maßgebliche Erfahrungen, die sie als Menschen reifen lassen“, so der Vertreter der Schulleitung des BBZ Jakob Küner Siegfried Scherer bei der feierlichen Übergabe der Zertifikate des European College of Business and Management (ECBM) London.  

Memmingens Oberbürgermeister Herr Manfred Schilder betonte in seinem Grußwort wie wichtig seiner Meinung nach Auslandsprojekte an Schulen heutzutage sind: "Ich finde es großartig, dass Sie sich mit anderen Kulturen, Denkweisen und Menschen während Ihrer Zeit in London auseinandergesetzt haben. Gerade in Zeiten, in welchen sich viele vom Europäischen Gedanken distanzieren, ist es äußerst wichtig, dass wir aktiv über Grenzen hinweg Kontakte knüpfen und außerhalb unseres eigenen Lebensbereiches Erfahrungen machen". 

„Euer Londonaufenthalt war ein voller Erfolg. Es ist für uns Lehrer immer wieder faszinierend mit anzusehen, wie unsere Schüler in eine neue Kultur eintauchen, wie sie ihre Sprachkenntnisse verbessern und ihren Horizont auf vielfältige Art erweitern“, resümierte Roselind

Stein, projektverantwortliche Lehrkraft am Memminger BBZ, auch im Namen ihrer Teamkollegen Reinhold Rothach, Klaus Steinberger und Christian Rotter.

„Die Memminger Berufsschülerinnen und -schüler zeigten beachtliche Leistungen“, lobte Sarah Iles, Dozentin am ECBM-College die Auszubildenden. Neben schriftlichen und mündlichen Prüfungen verfassten sie auch eine schriftliche Projektarbeit auf Englisch, ergänzte

Iles, die anlässlich der Zertifikatsübergabe eigens nach Memmingen anreiste. Die weltweit anerkannten Zertifikate ermöglichen den Auszubildenden in Verbindung mit ihrer erfolgreichen Beraufsausbildung den Titel „Kauffrau/Kaufmann international“. Zusätzlich zu den Zertifikaten wurde alle Absolventen ein Europass ausgehändigt, der die im Ausland gesammelten Lern- und Arbeitserfahrungen dokumentiert.

In einer eindrucksvollen Präsentation schilderten die Auszubildenden Isabell Karrer und Manuela Endres den anwesenden Vertretern der Ausbildungsbetriebe, Eltern und Freunden ihre vielfältigen schulischen und kulturellen Eindrücke in der britischen Hauptstadt. Für eine gelungene musikalische Umrahmung des Abends sorgten Samuel Krampp, Lehrer am Memminger BBZ, und die Teilnehmerin Madeleine Maier.

Zum Abschluss der feierlichen Veranstaltung würdigte Siegfried Scherer im Namen der gesamten Schulleitung des BBZ Memmingen das Engagement der Schülerinnen und Schüler sowie die Bereitschaft des Lehrerkollegiums, solche Auslandsprojekte mitzutragen. Sein besonderer Dank ging auch an die Ausbildungsbetriebe, die ihre Auszubildenden für diesen Lernaufenthalt freigestellt hatten.

Reinhold Rothach
 

Termine Berufsschule

24./25.04.2018

[mehr]
Termine Wirtschaftsschule

Samstag, 05.05.2018

10:30 - 14:00 Uhr

[mehr]

Ab 27.02.2018

[mehr]

Ab 13.03.2018

[mehr]
Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Passwort vergessen?