PARTNER & PROGRAMME

Die Ausbildung zahnmedizinischer Fachangestellter an der Staatlichen Berufsschule II in Memmingen

 


Mit dem Schuljahr 2001/2002 beginnend, wurde der Ausbildungsberuf „Zahnarzthelfer / Zahnarzthelferin“ schrittweise durch den Ausbildungsberuf "Zahnmedizinischer Fachangestellter / Zahnmedizinische Fachangestellte" -ZFA- abgelöst.

Dem Ausbildungsberuf liegt ein lernfeldorientierter Rahmenlehrplan zugrunde. Die Unterteilung der fachlichen Unterrichtsfächer in Lernfelder dient der praxisorientierten Vermittlung der theoretischen Grundlagen und Erkenntnisse. Dadurch soll die Handlungskompetenz der Schüler gefördert werden, also die Bereitschaft und Fähigkeit, sich in gesellschaftlichen, beruflichen und privaten Situationen sachgerecht und sozial verantwortlich zu verhalten.

Der Unterricht in den Fachstufen erfolgt nach folgender Stundentafel:

Allgemein bildender UnterrichtJgst. 10Jgst. 11Jgst. 12
Religionslehre

1

1

1

Deutsch

1

1

1

Sozialkunde

1

1

1

Sport

---

---

---

Fachlicher Unterricht
Englisch

1

1

---

Patientenbegleitung

2,5

---

---

Hygiene, Vorbeugung, Erste Hilfe

3

---

---

Praxisablauforganisation

1,5

---

---

Konservierende Behandlung

2

---

---

Chirurgische Behandlung

---

1,5

---

Beschaffung und Verwaltung von Waren

---

2

---

Paradontologische Behandlung

---

1,5

1

Prophylaxemaßnahmen

---

---

2

Prothetische Behandlung

---

---

1

Summe Unterrichtsstunden

13

9

9

Insgesamt umfasst der Unterricht für zahnmedizinische Fachangestellte nach der derzeit gültigen Ausbildungsordnung folgende Stundenzahlen in den 3 Jahrgangsstufen: 

Jahrgangsstufe 10

Jahrgangsstufe 11

Jahrgangsstufe 12

  • Patientenbegleitung
    (100 Stunden)

    * Im Beruf und Gesundheitswesen orientieren

    * Patienten begleiten und empfangen
  • Chirurgische Behandlungen
    (60 Stunden)
     
    * chirurgische Behandlungen begleiten
  • Paradontologische Behandlung
    (60 Stunden)

    * Behandlungen von Erkrankungen der Mundhöhle und des Zahnhalteapparates begleiten

    * Röntgen- und Strahlenschutzmaßnahmen vorbereiten
  • Hygiene, Vorbeugung und Erste Hilfe
    (120 Stunden)

    * Praxishygiene organisieren

    * Zwischenfällen vorbeugen und in Notfallsituationen Hilfe leisten
  • Beschaffung und Verwaltung von Waren  (80 Stunden)

    * Waren beschaffen und verwalten
  • Prophylaxemaßnahmen
    (80 Stunden)
     
    * Prophylaxemaßnahmen planen und durchführen
  • Praxisablauforganisation
    (60 Stunden)

    * Praxisabläufe organisieren
  • Paradontologische Behandlung
    (60 Stunden)

    * Behandlungen von Erkrankungen der Mundhöhle und des Zahnhalteapparates begleiten

    * Röntgen- und Strahlenschutzmaßnahmen vorbereiten
  • Prothetische Behandlung
    (80 Stunden)

    * prothetische Behandlung begleiten
  • Konservierende Behandlung
    (80 Stunden)

    * Kariestherapie begleiten

    * Endodontische Behandlungen begleiten
  • Praxismitgestaltung
    (40 Stunden)

    *Praxisprozesse mitgestalten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 









 

 

 

 

 

 

 

Die Lehrplanrichtlinien können bestellt werden bei:
Hintermaier Alfred Offsetdruckerei + Verlag
Nailastraße 5
81737 München
Telefon: 089 624297-0
Telefax: 089 6518910

Die Lehrpläne sind im Internet als Download verfügbar bei: www.isb.bayern.de

Termine Berufsschule

28./29.11.2017

[mehr]
Termine Wirtschaftsschule

20.11.2017

15:30 bis 20:00 Uhr

[mehr]
Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Passwort vergessen?