PARTNER & PROGRAMME

Ablauf der Abschlussprüfung

1. Prüfungsstruktur der gestreckten Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung für die Kaufleute für Büromanagement erfolgt in zwei voneinander getrennten Zeitabschnitten. Eine Zwischenprüfung findet nicht statt. Dieses Prüfverfahren unterliegt zunächst bis 2020 einem Erprobungsverfahren.

Der 1. Teil der  Abschlussprüfung „Informationstechnisches Büromanagement“ wird grundsätzlich nach 18 Monaten abgelegt (bei 2 Jahren Ausbildungsdauer nach 12 Monaten). Dabei handelt es sich um eine berufstypische computergestützte Aufgabe. Im Rahmen eines ganzheitlichen Arbeitsauftrages sollen die Prüflinge Büro- und Beschaffungsprozesse organisieren und kundenorientiert bearbeiten. Dabei kommen Textverarbeitung und Tabellenkalkulation zur Anwendung.

Teil 1 der Abschlussprüfung (25 %)

Prüfungsbereich

Prüfungs-verfahren

Prüfungszeit

Gewichtung

Prüfungstag

Informations-technisches Büromanagement

PC-Prüfung

120 Minuten

25 %

1. Prüfungstag

Den genauen Prüfungstermin teilt Ihnen Ihre IHK mit

 

Der 2. Teil der Abschlussprüfung besteht aus schriftlichen Prüfungen und einer mündlichen Prüfung.

Die schriftlichen Prüfungen umfassen die Bereiche „Kundenbeziehungsprozesse“ sowie „Wirtschafts- und Sozialkunde“.

Die mündliche Prüfung bezieht sich auf ein fallbezogenes Fachgespräch über eine der beiden Wahlqualifikationen. Dabei kann gewählt werden zwischen:

Report-Variante

„Klassische“ Variante

Der Prüfling legt der zuständigen Stelle spätestens bis zur schriftlichen Prüfung pro Wahlqualifikation einen maximal dreiseitigen Report vor. Der Prüfungsausschuss wählt einen Report als Grundlage für die mündliche Prüfung aus. Der Prüfling stellt zu Beginn der mündlichen Prüfung den Inhalt seiner Fachaufgabe (nicht den Report) ohne Medieneinsatz vor.

Der Prüfungsausschuss wählt für eine Wahlqualifikation zwei praxisbezogene Aufgaben aus und legt diese zur Bearbeitung vor.

 

Teil 2 der Abschlussprüfung (75 %)

Prüfungsbereich

Prüfungs-verfahren

Prüfungszeit

Gewichtung

Prüfungstag

Kundenbeziehungs-prozesse

gemischt

150 Minuten

(60 Minuten gebunden und
90 Minuten ungebunden)

30 %

2. Prüfungstag

Wirtschafts- und Sozialkunde

gebunden und ungebunden

60 Minuten

10 %

2. Prüfungstag

“Fachaufgabe in der Wahlqualifikation”

(Vgl. § 4 (3) BüroMKfAusbV)

mündlich

20 Minuten

(ggf. Vorbereitungszeit je nach Variante)

35 %

3. Prüfungstag

Leistungsstarke Schüler können sich in einer dritten Wahlqualifikation (= Zusatzqualifikation) zertifizieren lassen. Dabei handelt es sich um eine gesonderte Prüfung, die separat bescheinigt wird.

 

2. Zugelassene Hilfsmittel

http://www.ihk-aka.de/pruefungen/ap/berufe/B6364


3. Musteraufgaben für Teil 1 und Teil 2 der Abschlussprüfung

http://www.ihk-aka.de/aktuelles/kbm

 

4. Prüfungsergebnisse

http://pes.ihk.de/Berufsauswahl.cfm?Auswahl=K

 

 

Termine Berufsschule

Samstag, 07.10.2017

[mehr]

02.10.2017

unterrichtsfrei

[mehr]
Termine Wirtschaftsschule

Samstag, 07.10.2017

[mehr]

02.10.2017

unterrichtsfrei

[mehr]
Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Passwort vergessen?